Dienstadresse:

 

PD Dr. Dietmar Wetzel
Universität Basel

 

Seminar für Soziologie

 

Petersgraben 27

 

CH-4051 Basel

 

 

 

 04/2014 – dato                        Projektkoordinator des Projektes „Aspekte einer gerechten Verteilung von

Sicherheit in der Stadt“ (VERSS), Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW), Tübingen

 

02/2014 – dato                         Co-Direktor des Sinergia-Projektes „Theory and Practice of Authenticity in  

                                                     Global Cultural Production“, Universität Bern

 

02/2015 – 07/2015                  Lehrbeauftragter an der Universität Basel, Institut für Soziologie

 

10/2013 - 03/2014                   Senior-Fellowship am „Postwachstumskolleg“ an der FSU Jena

 

04/2013 - 09/2013                   Lehrstuhlvertretung (Allgemeiner Gesellschaftsvergleich) am Institut für Soziologie der

                                                     Justus-Liebig-Universität, Gießen

 

05/2012 - dato                          Privatdozent an der Sozial- und Verhaltenswissenschaftlichen Fakultät, Friedrich-

                                                     Schiller-Universität Jena

 

01/2012 - dato                           Redaktor Buchbesprechungen der Schweizerischen Zeitschrift für Soziologie

                                                      (deutschsprachig)

 

09/2010                                       KonferenzPerspektiven der Aufklärung – zwischen Mythos und Realität“,

 Organisation und Durchführung einer internationalen Konferenz

 

08/2007 – 10/2013                   Wissenschaftlicher Assistent und Dozent am Lehrstuhl „Allgemeine Soziologie“

                                                     (Prof. Dr. Christian Joppke), Universität Bern

 

04/2005 - 05/2007                    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im SFB 580, Projekt „Generationswechsel im

                                                      Management“, Friedrich-Schiller-Universität Jena

    Lehrbeauftragter am Institut für Soziologie, FSU- Jena Durchführung von 7   

    Lehrveranstaltungen

 

08/2003 - 02/2005                    Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Forschungs-Ratsvorsitzender, Sigmund-Freud-

                                                      Institut, Frankfurt am Main, Projekt: „Familiendynamik in Familienunternehmen“

 

10/2004 - 12/2010                    Kongressmanager: Organisation und Durchführung (verantwortlich) des Kongresses

                                                      „Bindung, Trauma, soziale Gewalt“ an der Universität Frankfurt, 3.-5.12.2004 (500

                                                      Teilnehmende)

 

SS 2002 - WS 2004/05               Lehrbeauftragter an der Universität Frankfurt/Main:

                                                       Durchführung von 5 Lehrveranstaltungen

 

08/2001 - 07/2003                     Wissenschaftlicher Mitarbeiter in dem  DFG-Projekt „Macht und Unterordnung in

                                                       Beschäftigungsverhältnissen Angestellter“, Sigmund-Freud-Institut, Frankfurt/Main

 

SS 1999 - WS 2001/02               Lehrbeauftragter an der Universität Freiburg:

                                                       Durchführung von 3 Lehrveranstaltungen

 

08/1998 - 07/2001                     Wissenschaftlicher Angestellter im SFB 541 „Identitäten und Alteritäten“, Projekt C1

                                                        Prof. Dr. Wolfgang Eßbach, „Naturale und artifizielle Alteritäten“,

                                                        Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg; Vorträge, Kolloquien, Organisation einer

                                                        Jahrestagung

 

WS 1997/98 - WS 1998/99        Mentor: Betreuung zweier Examenskolloquien im Fach Literaturwissenschaft (Prof. Dr.

                                                        Carl Pietzcker), Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg

 

WS 1994/95 - WS 1995/96        Tutor: Drei Tutorate (Prof. Dr. Wolfgang Eßbach, Prof. Dr. Günter Dux) im Rahmen der

                                                         Veranstaltung „Einführung in die Soziologie“, Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg

 

Forschungsaufenthalte

 

11/2006                                         Recherche und Vorbereitung einer trinationalen Forschung an der École de 

                                                        Management, Lyon, Interviews mit französischen Geschäftsführern, Dauer: 3 Wochen

 

10/1994                                         Feldforschung in Mexiko, Chiapas (mit Prof. Dr. Ulrich Köhler), Dauer: 4 Wochen        

                                                        (Monographie)

 

02/1992 – 03/1992                     Forschungsreise nach Mexiko (Staatsentwicklung)

                                                        mit Prof. Dr. Günter Dux, Dauer: 6 Wochen

 

 

 

Studium

 

WS 1996 - SS 2001                                        Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg      

                                                                          Promotion, Note: summa cum laude (1,1)

 

SS 1997 - WS 1999                                        Frankreich-Zentrum, Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg

                       Aufbaustudiengang: Interdisziplinäre Frankreich-Studien, Schwerpunkt:

                       Rechts-, Volks- und Betriebswirtschaft, Note: 1,96

 

WS 1989/90 - SS 1996                                  Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg

                                                                          Magister Artium

                                                                          Soziologie (HF), Ethnologie (NF), Neuere

                                                                          deutsche Literaturwissenschaft (NF), Note: 1,3

 

1979 - 1987                                                     Kant-Gymnasium, Weil am Rhein, Abschluss: Abitur

 

 

Mitgliedschaften

seit 2010                                                          International Sociological Association (ISA)

seit 2010                                                          Sektion Wirtschaftssoziologie der DGS

seit 2009                                                          European Sociological Association (ESA)

seit 2009                                                          Schweizerische Gesellschaft für Soziologie (SGS)

seit 2007                                                          Sektion Industriesoziologie der DGS

seit 2006                                                          Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)

seit 2005                                                          Berufsverband Deutscher SoziologInnen (BDS)

 

Gutachten

British Journal of Sociology, Human Studies, Soziale Systeme, Österreichische Zeitschrift für Soziologie, Zeitschrift für Erziehungswissenschaften, Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

 

 

Aktuelle Kooperationen

Kolleg „Postwachstumsgesellschaften“ (FSU Jena), Center for Cultural Studies (Universität Bern), VERSS-Verbundprojekt (Universität Tübingen, FU Berlin und Bergisches Universität Wuppertal)

 

 

Gremientätigkeiten

 

2010 - 2011                                                     Vertreter des Mittelbaus in der Fakultät Wirtschafts- und          

                                                                           Sozialwissenschaften der Universität Bern

 

2008 - 2011                                                     Erasmus-Beauftragter, Institut für Soziologie, Universität Bern

 

2004 - 2005                                                     Forschungsratsvorsitzender am Sigmund-Freud-Institut, Frankfurt am Main

 

Sprachen                                                      Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch (Grundkenntnisse)